Umleitung zur Baumaßnahme "Anbindung des Baugebiets Kohkamp" in Albersloh

Bauphase 1: Abbiegespur in das Baugebiet Kohkamp

Bauphase 2: Gleisübergang

Alle Informationen in einem Video

Ihre Ansprechpartnerin

Annette Görlich

Wirtschaftsförderung
Kirchstraße 1
48324 Sendenhorst

Zimmer 307
Telefon: 02526/303-326
Telefax: 02526/303-100
E-Mail: goerlich(at)sendenhorst.de

 

Ein Teilabschnitt der Sendenhorster Straße (L 586) in Albersloh wird ab Januar 2021 gesperrt

Bauphase 1: Januar bis März 2021

Update: Die Umleitung zur Baumaßnahme „Anbindung des Baugebiets Kohkamp an die Sendenhorster Straße“ startet erst eine Woche später als geplant: Am 12.01.2021 werden wie angekündigt ein Teilabschnitt der Sendenhorster Straße gesperrt sowie die Umleitungsstrecken eingerichtet.

Grund für den späteren Start ist eine Vorsorgemaßnahme des bauausführenden Unternehmens aufgrund der Corona-Pandemie. „Um die Infektionsgefahr zu verringern, hat das Unternehmen entschieden, alle Mitarbeiter nach Weihnachten/Silvester in einer einwöchigen, freiwilligen Quarantäne zu belassen“, erklärt Klaus Neuhaus, Leiter der Eigenbetriebe der Stadt Sendenhorst. „Wir halten das für eine richtige Entscheidung und vor diesem Hintergrund den späteren Baustart für vertretbar“, bestätigt Katrin Reuscher, Bürgermeisterin der Stadt Sendenhorst.

Die Zeit bis zum Baustart am 12.01.2021 bleibt nicht ungenutzt. Vorbereitende Arbeiten zur Baustelle wie die Einrichtung der Umleitungsbeschilderungen und Signalanlagen werden durchgeführt, so dass die Baumaßnahme von Beginn an zügig ablaufen kann.


Im Rahmen der Baumaßnahme werden auf der Sendenhorster Straße in Albersloh die Abbiegespuren zum neuen Baugebiet Kohkamp hergestellt.Ein Teilbereich der Sendenhorster Straße wird während der 3-monatigen Bauphase komplett gesperrt.

Der Ortskern Albersloh ist jedoch für den Verkehr frei. Alle Albersloher Geschäfte sind während der Baumaßnahme gut erreichbar.

Der Verkehr aus Sendenhorst wird über den Bispingweg in Richtung Bergstraße geführt. Aus Münster kommend erfolgt die Verkehrsführung in Richtung Bergstraße/Bispingweg. Zwei Ampeln regeln den Verkehrsfluss.

Der Schwerlastverkehr wird großzügig umgeleitet. Für den Busverkehr werden Ersatzhaltestellen am Teckelschlaut eingerichtet.

Bauphase 2: März bis Juli 2021

Im Anschluss wird der gesicherte Bahnübergang am Rohrlandweg hergestellt (Einbau einer Bahnübergangssteuerungsanlage - BÜSTRA) . Der Rohrlandweg ist bis etwa Juli 2021 für den Verkehr gesperrt.

Das Baugebiet Kohkamp ist während der gesamten Baumaßnahme erreichbar

Wichtige Information für Bauherren, Baufirmen, Handwerker und Lieferanten:

Das Baugebiet Kohkamp ist während der gesamten Zeit zu erreichen (2-3 Tage während des Asphalteinbaus ausgenommen).

Die Zufahrt zum Baugebiet erfolgt in der Zeit des 1. und des 2. BA über den Rohrlandweg über die bereits bestehende provisorische Baustraße.

Eine Sperrung des Rohrlandwegs zum Ende des 2. BA erfolgt erst nach Fertigstellung der neuen Kreuzung.

Umleitung des Linienverkehrs der RVM

Die Busse der RVM-Linien S30 (Beckum - Vorhelm - Sendenhorst - Albersloh - Münster), R32 (Sendenhorst - Albersloh -Wolbeck - Münster) und NachtBus N1 (Ahlen - Sendenhorst - Albersloh - Münster) fahren während der Zeit eine Umleitung.

Aus betrieblichen Gründen ändert sich die Umleitung der Linie R32 (Sendenhorst - Albersloh - Wolbeck - Münster), die die Regionalverkehr Münsterland GmbH wegen der Baumaßnahme auf der Sendenhorster Straße in Albersloh ab dem 12. Januar für voraussichtlich drei Monate fährt.

Die geänderte Umleitung der R32 führt über die Straße Kirchplatz zur Bergstraße. Dort beginnt auch die Umleitung der Linien S30 und N1.

Alle Linien fahren dann über Ahrenhorst bis zum Bispingweg und weiter auf die Straße Alst und nehmen dann den regulären Linienweg.

Die Umleitungen gelten für beide Fahrtrichtungen. Dadurch entfällt auf den Linien S30 und N1 in Fahrtrichtung Münster die Haltestelle Bergstraße. Die Busse halten alternativ an der Haltstelle Grundschule.

Auf der Linie R32 können die Haltestellen Teckelschlaut und Schwalbenweg nicht bedient werden. Für die Haltestelle Teckelschlaut ist eine Ersatzhaltestelle, vor Beginn der Umleitung, auf der Wolbecker Straße eingerichtet. Zudem werden auf den Umleitungsstrecken die Haltestellen Feuerwehrhaus, Birkenallee und Langen Esch von den Linien S30, R32 und N1 bedient.

Aktuelles unter https://www.rvm-online.de/stoermeldungen/index.php?stoermeldung_info=385

Baumaßnahme zur Anbindung des Baugebiets Kohkamp