Sonderseite zum Coronavirus

Stadt verschickt keine Isolierungsverfügungen mehr an infizierte Personen

Die Städte und Gemeinden des Kreises Warendorf haben sich dazu entschlossen, keine Isolierungsverfügungen mehr zu versenden. Die Erstellung der Verfügungen bindet viel Personal, originäre Aufgaben rücken dabei in den Hintergrund. Die Verfügungen treffen häufig erst kurz vor Ablauf der Isolierung ein. Eine gesonderte Anordnung der Behörde für die Isolierung ist auch gesetzlich nicht mehr erforderlich. Die Verpflichtung zur Isolierung ergibt sich aus der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung des Landes NRW. Insbesondere als Nachweis für den Arbeitgeber und zum Erlangen des Genesenenzertifikates genügt der Testnachweis. Bewahren Sie daher bitte unbedingt Ihren Testnachweis auf.

Die wichtigsten Informationen finden Sie auf der Seite des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordhrhein-Westfalen.

Infizierte Personen:

Infizierte Personen sind verpflichtet, sich unverzüglich nach Erhalt des Testergebnisses in häusliche Isolierung zu begeben. Die Isolierung endet grundsätzlich nach 10 Tagen. Bei der Berechnung der Dauer zählt der erste volle Tag der Isolierung als Tag 1 der Isolierung.

Beispiel:

  • Tag des Abstrichs (Tests): 16.03.2022
  • Die Frist beginnt am folgenden Tag (17.03.2022) zu laufen.
  • Die Frist endet mit Ablauf des 26.03.2022.

Die Isolierung ist fortzusetzen, wenn und solange zu diesem Zeitpunkt noch Symptome vorliegen.

Eine Verkürzung des Isolierungszeitraums ist unter folgenden Bedingungen möglich:

  • 48-stündige Symptomfreiheit
  • Vorliegen eines negativen Schnelltests oder negativen PCR-Tests (oder CT-Wert >30), der frühestens am fünften Tag der Isolierung vorgenommen wurde.

Die häusliche Isolierung kann dann am Folgetag verlassen werden.

Der Testnachweis ist für mindestens einen Monat aufzubewahren und auf Verlangen der Behörde vorzuzeigen.

Infizierte Personen sind verpflichtet, Ihre Kontaktpersonen der letzten zwei Tage schnellstmöglich eigenständig von der Infektion zu informieren. Das sind diejenigen Personen, mit denen für einen Zeitraum von mehr als zehn Minuten und mit einem Abstand von weniger als 1,5 Metern ein Kontakt ohne das beiderseitige Tragen einer Maske bestand, oder Personen, mit denen ein schlecht oder nicht belüfteter Raum über eine längere Zeit geteilt wurde.

Kontaktpersonen:

Für Kontaktpersonen wird empfohlen, für fünf Tage enge Kontakte zu anderen Personen, insbesondere in Innenräumen und größeren Gruppen, zu vermeiden und, sofern möglich, im Homeoffice zu arbeiten. Darüber hinaus wird insbesondere das Tragen mindestens einer medizinischen Maske bei Kontakt zu anderen Personen bis zum fünften Tag empfohlen. Treten innerhalb der ersten zehn Tage nach dem Kontakt zur positiv getesteten Person Symptome auf, sind diese Personen verpflichtet, umgehend eine Testung durchzuführen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Steinhoff (02526/303-211 oder steinhoff(at)sendenhorst.de).


Aktuelle Situation in Sendenhorst und Albersloh

Die aktuellen Infektionszahlen und Inzidenzwerte können der Homepage des Kreises Warendorf entnommen werden.

Direkte Verlinkung Homepage Kreis Warendorf


Aktuelle Verordnungen des Landes zum Schutz vor dem Coronavirus

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat eine Neufassung der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO) erlassen.

Verordnung des Landes zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO)

(Stand 30.06.2022)

Anlagen zur Coronaschutzverordnung ab dem 03.04.2022:

Anlage 1: Hygieneempfehlungen für Privatpersonen

Anlage 2: Hygieneempfehlungen für Unternehmen und Veranstaltungen


Weitere Verordnungen:

Corona-Test-und-Quarantäneverordnung (CoronaTestQuarantäneVO)

(Stand 30.06.2022)

Coronateststrukturverordnung (CoronaTeststrukturVO)

(Stand 30.06.2022)

Die Corona-Einreiseverordnung ist bundeseinheitlich geregelt. Die Regelungen können der folgenden Sonderseite des Bundes entnommen werden.

Sonderseite des Bundes zur Coronavirus-Einreiseverordnung

Coronabetreuungsverordnung (CoronaBetrVO)

(Stand 02.04.2022)

Bußgeldkatalog zur Coronaschutzverordnung

(Stand 28.04.2022)


Auf dem Portal der Landesregierung sind Fragen und Antworten (FAQ) zu finden.


Anlaufstellen in Sendenhorst und Albersloh für Bürgertestungen

Folgende Anlaufstellen führen die Bürger-Schnelltests durch:

Albersloh:

Zahnarztpraxis Linda Manzke, Kirchplatz 1, 48324 Sendenhorst 0152/03211122 https://www.zahnschutzteam.de

Teststelle Albersloh Volltreffer GmbH, Sendenhorster Str. 6, 48324 Sendenhorst, teststelle-albersloh(at)chayns.net ,Öffnungszeiten: montags-freitags: 8 Uhr - 12 Uhr und 13 Uhr - 17 Uhr, samstags: 9 Uhr - 16 Uhr

FeelGood-Teststelle Albersloh, Bergstr. 2, 48324 Sendenhorst, 0174/9193716 https://feelgood-teststelle.covidservicepoint.de

Sendenhorst: 

Praxis Dr. med. Mechthild Bonse, Kirchstraße 3, 48324 Sendenhorst 02526/4040 https://www.drbonse.de

Praxis Dr. Udo Hecke, Weststraße 17, 48324 Sendenhorst 02526/565

Praxis Dr. med. Christian Dexer und Dr. med. Claudia Wibbeke, Südtor 9, 48324 Sendenhorst 02526/1553 https://www.dr-dexer.de

Praxis Marina Wall, Osttor 4, 48324 Sendenhorst https://www.hausarzt-sendenhorst.de

Apotheke Hake, Weststr. 19, 48324 Sendenhorst 02526/9379888 https://apotheke-sendenhorst.de

Testzentrum Ingenieurbüro Gawlik, Brock 14, 48324 Sendenhorst 0176/60278311 https://www.ib-gawlik.de

Testzentrum Sendenhorst (ehemals Kommunalforum), neue Anschrift: Lambertiplatz 2, 48324 Sendenhorst 0172/4527032 https://testedichschnell.de/sendenhorst

PflegeEngelTeam, Ostheide, 48324 Sendenhorst (Drive In) 02526/9374540 https://pflegeengelteam.de Öffnungszeiten: montags-freitags: 8.30 Uhr - 18.30 Uhr, samstags: 8.30 Uhr - 15.30 Uhr

Teststelle Lieblings-Eis Sendenhorst, Schulstr. 9-11, 48324 Sendenhorst https://sendenhorst.smart-testen.de


Zentrales Informationsportal der Landesregierung zum Coronavirus

Die Landesregierung hat ein zentrales Informationsportal zum Coronavirus für Bürgerinnen und Bürger eingerichtet, um über neue Regeln, Maßnahmen, Verordnungen und Tipps der Landesregierung zu informieren.

Das Service-Center der Landesregierung ist unter dem Bürgertelefon  T 0211 / 9119-1001 ab jetzt von 7:00 bis 20:00 Uhr telefonisch oder per E-Mail unter corona(at)nrw.de erreichbar.


Kontakt

Annette Görlich
Kirchstraße 1
48324 Sendenhorst

Zimmer 207
Telefon: 02526/303-326
Telefax: 02526/303-100
E-Mail: goerlich(at)sendenhorst.de