Sonderseite zum Coronavirus

Änderungen der Coronaregelungen zum 1. Februar 2023

Maskenpflicht im ÖPNV und die Pflicht zur Isolierung entfallen


Maskenpflicht:

Die Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ist entfallen.

Positiv getesteten Personen wird dringend empfohlen, in Innenräumen außerhalb der eigenen Wohnung mindestens eine medizinische Maske zu tragen.

Positiver Coronatest:

Die Test-und Quarantäneverordnung ist zum 31.01.2023 ausgelaufen. Damit endet die bisherige Pflicht, sich im Falle einer Coronainfektion für fünf Tage in häusliche Isolierung zu begeben. Alle auf Grundlage der Verordnung begonnenen Isolierungen enden automatisch mit Ablauf des 31.01.2023.

Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet werden, dürfen Einrichtungen für vulnerable Personen (zum Beispiel Krankenhäuser, Pflegeheime, Werkstätten für Menschen mit Behinderungen) für fünf volle Tage nach dem positiven Test nicht betreten.

Sollten Beschäftigte von v.g. Einrichtungen mit dem Coronavirus infiziert sein, gilt weiterhin ein Tätigkeitsverbot. Das Tätigkeitsverbot endet mit Vorliegen eines negativen Testergebnisses.

Weitere Informationen können der Internetseite des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen entnommen werden.


Aktuelle Situation in Sendenhorst und Albersloh

Die aktuellen Infektionszahlen und Inzidenzwerte können der Homepage des Kreises Warendorf entnommen werden.

Direkte Verlinkung Homepage Kreis Warendorf


Aktuelle Verordnungen des Landes zum Schutz vor dem Coronavirus

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat eine Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO) erlassen.

Verordnung des Landes zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO)

(Stand ab dem 01.02.2023)


Weitere Verordnungen:

Coronateststrukturverordnung (CoronaTeststrukturVO)

(Stand ab dem 23.12.2022)

Die Corona-Einreiseverordnung ist bundeseinheitlich geregelt. Die Regelungen können der folgenden Sonderseite des Bundes entnommen werden.

Sonderseite des Bundes zur Coronavirus-Einreiseverordnung

Auf dem Portal der Landesregierung sind Fragen und Antworten (FAQ) zu finden.


Anlaufstellen in Sendenhorst und Albersloh für Bürgertestungen

Folgende Anlaufstellen führen die Bürger-Schnelltests durch:

Albersloh:

FeelGood-Teststelle Albersloh, Bergstr. 2, 48324 Sendenhorst, 0174/9193716 https://feelgood-teststelle.covidservicepoint.de

Sendenhorst: 

Praxis Dr. Udo Hecke, Weststraße 17, 48324 Sendenhorst 02526/565

Praxis Marina Wall, Osttor 4, 48324 Sendenhorst https://www.hausarzt-sendenhorst.de

Apotheke Hake (nur noch PCR-Tests), Weststr. 19, 48324 Sendenhorst 02526/9379888 https://apotheke-sendenhorst.de

Testzentrum Sendenhorst (ehemals Kommunalforum), neue Anschrift: Lambertiplatz 2, 48324 Sendenhorst 0172/4527032 https://testedichschnell.de/sendenhorst

Teststelle Lieblings-Eis Sendenhorst, Schulstr. 9-11, 48324 Sendenhorst https://sendenhorst.smart-testen.de


Zentrales Informationsportal der Landesregierung zum Coronavirus

Die Landesregierung hat ein zentrales Informationsportal zum Coronavirus für Bürgerinnen und Bürger eingerichtet, um über neue Regeln, Maßnahmen, Verordnungen und Tipps der Landesregierung zu informieren.

Das Service-Center der Landesregierung ist unter dem Bürgertelefon  T 0211 / 9119-1001 ab jetzt von 9:00 bis 17:30 Uhr telefonisch oder per E-Mail unter corona(at)nrw.de erreichbar.


Kontakt

Frau Steinhoff
Kirchstraße 1
48324 Sendenhorst

Zimmer 106
Telefon: 02526/303-211
Telefax: 02526/303-100
E-Mail: steinhoff(at)sendenhorst.de