Sonderseite zur Impfung gegen das Coronavirus

Aktuelle Informationen zum Impfverfahren

Das Impfmobil kommt nach Sendenhorst

Das Impfmobil kommt an zwei Terminen nach Sendenhorst.

Montag, 19.07.2021:

Das Impfmobil wird am 19.07.2021 in der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Sendenhorst auf dem Parkplatz Edeka (Osttor 26) stehen.

Freitag, 30.07.2021:

Am 30.07.2021 steht das Impfmobil auf dem Parkplatz K+K(Nordtor 39) in der Zeit von 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr.

Alle impfwilligen Personen ab 16 Jahren haben direkt die Möglichkeit, sich ohne Termin impfen zu lassen.


Impfaufruf Kreis Warendorf

Kurzfristige Terminbuchungen für alle Personen ab 16 Jahren nun uneingeschränkt möglich

Alle Bürgerinnen und Bürger Nordrhein-Westfalens können ab Samstag einen Termin in den Impfzentren vereinbaren

Alle Bürgerinnen und Bürger Nordrhein-Westfalens ab 16 Jahren können ab Samstag, 26. Juni 2021, einen Impftermin in den nordrhein-westfälischen Impfzentren vereinbaren. Damit entfällt in den Impfzentren die aktuell noch gültige Schwerpunktsetzung auf Personen über 60 Jahren sowie Personen mit Vorerkrankungen.

https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/alle-buergerinnen-und-buerger-nordrhein-westfalens-koennen-ab-samstag-einen-termin


Fragen zum Impfverfahren - Ansprechpartner in Sendenhorst

Kontakt Stadt Sendenhorst

Josefin Steinhoff
Kirchstraße 1
48324 Sendenhorst

Telefon: 02526/303-213
Telefax: 02526/303-100
E-Mail: steinhoff(at)sendenhorst.de


Kontakt Stadt Sendenhorst

Reyhan Ertug
Kirchstraße 1
48324 Sendenhorst

Telefon: 02526/303-214
Telefax: 02526/303-100
E-Mail: ertug@sendenhorst.de


Über 80-Jährige fahren kostenlos mit Bus und Bahn zur Covid-19-Impfung

Die RVM teilt mit:

Um die Nutzung von Bus und Bahn zu erleichtern, bieten die Verkehrsunternehmen im Münsterland allen Personen über 80 Jahre eine kostenlose Fahrt zum Impftermin und wieder zurück an.

Als Fahrtberechtigung dient ein Personalausweis, mit dem die Impfwilligen ihr Alter nachweisen können. Sofern vorhanden, sollte der Terminnachweis zur Covid-19-Impfung ebenfalls vorgezeigt werden. Auch darf eine weitere Person die über 80-Jährigen kostenlos begleiten. Dabei spielt das Alter der Begleitperson keine Rolle.

Fahrplanauskunft

Konkrete Informationen zu den einzelnen Fahrten finden Sie in der Fahrplanauskunft unter www.rvm-online.de.

Am Impfzentrum in Ennigerloh wurde eine Bushaltestelle eingerichtet, die an jedem Tag stündlich angefahren wird. Von montags bis freitags sowie samstags bis etwa 15 Uhr verkehrt die Buslinie R63. Samstags ab 15:00 Uhr sowie sonn- und feiertags verkehrt der TaxiBus T63. Der TaxiBus verkehrt nur auf telefonische Vorbestellung bis 30 Minuten vor Abfahrt unter der Nummer 0251-144 80 444.

Weitere Informationen unter

https://www.kreis-warendorf.de/impfung/abfahrt-und-ankunft-der-busse 


Impfzentrum im Kreis Warendorf

Wo finden die Impfungen statt?

Die Impfungen werden zentral in einem Impfzentrum durchgeführt. Das Impfzentrum im Kreis Warendorf befindet sich auf dem Gelände der Abfallwirtschaftsgesellschaft (AWG) in Ennigerloh.

Anfahrt zum Impfzentrum

Das Impfzentrum im Kreis Warendorf ist per PKW oder per Bus erreichbar:

Impfzentrum im Kreis Warendorf
Westring 10
59320 Ennigerloh

Für die Anfahrt mit dem PKW finden Sie hier eine Anfahrtsskizze:

;

Anfahrt mit dem Bus:

Die neu eingerichtete Bus-Haltestelle "Impfzentrum" wird montags bis freitags stündlich angefahren. Den Fahrplan zu Abfahrt und Ankunft finden Sie auf der Seite des Kreises Warendorf unter https://www.kreis-warendorf.de/impfung/abfahrt-und-ankunft-der-busse. Am Wochenende steht ein Taxibus zur Verfügung.


Sie benötigen Unterstützung bei der Anreise zum Impfzentrum?

Bitte wenden Sie sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamts der Stadt Sendenhorst. Sie stehen für Ihre Fragen unter der Telefonnummer 02526 303-213 oder -214 persönlich zur Verfügung und finden eine Lösung.  

Kontakt Stadt Sendenhorst

Josefin Steinhoff
Kirchstraße 1
48324 Sendenhorst

Telefon: 02526/303-213
Telefax: 02526/303-100
E-Mail: steinhoff(at)sendenhorst.de


Kontakt Stadt Sendenhorst

Reyhan Demirkol
Kirchstraße 1
48324 Sendenhorst

Telefon: 02526/303-214
Telefax: 02526/303-100
E-Mail: demirkol(at)sendenhorst.de


Sie möchten ehrenamtlich Hilfe und Unterstützung anbieten?

Wer sich ehrenamtlich zur Begleitung der zu Impfenden oder für Fahrdienste engagieren möchte, kann sich an die Ehrenamtskoordinatorin der Stadt Sendenhorst, Ann-Kathrin Schulte, per Mail an schulte(at)sendenhorst.de wenden.


Impfablauf

Wie läuft der Impftermin ab?

Auf der Seite des Kreises Warendorf unter https://www.kreis-warendorf.de/impfung erfahren Sie mehr über den Ablauf eines Impftermins im Impfzentrum - von der Anmeldung, Aufklärungsgespräch, der Impfung, der Nachbeobachtung bis zum zweiten Impftermin.


Fragen zur Corona-Schutzimpfung

Sie haben Fragen zur Corona-Schutzimpfung?

Häufig gestellte Fragen zur Corona-Schutzimpfung werden hier beantwortet: https://www.land.nrw/corona/impfung.

Außerdem hat das Land Nordrhein-Westfalen ein Bürgertelefon zur Corona-Schutzimpfung für Sie eingerichtet:

Telefonnummer 0211 / 9119-1001
Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr