Bundestagswahl 2021

Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2021

Am 26. September 2021 wird der 20. Deutsche Bundestag für die Dauer von vier Jahren gewählt.

Informationen des Bundeswahlleiters zur Bundestagswahl erhalten Sie hier.

Wahlberechtigung

Wer wahlberechtigt ist, regeln Artikel 38 Absatz 2 des Grundgesetzes und § 12 des Bundeswahlgesetzes (BWG).

Demnach dürfen alle

  • Deutschen,
  • die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens drei Monaten in Deutschland wohnhaft sind und
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind

wählen.

Auslandsdeutsche

Wahlberechtigt sind darüber hinaus alle im Ausland lebenden volljährigen Deutschen (sog. Auslandsdeutsche) gem. § 12 Absatz 2 Satz 1 BWG. Auslandsdeutsche müssen einen schriftlichen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen.

Wahlberechtigt sind in diesem Fall die Auslandsdeutschen, die

  • nach Vollendung ihres 14. Lebensjahres mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland gelebt haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurückliegt oder
  • aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind.

Das Antragsformular kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis für im Ausland lebende Deutsche

Beantragung eines Wahlscheins zur Bundestagswahl 2021 - Briefwahl

Wenn Sie durch Briefwahl wählen möchten, benötigen Sie einen Wahlschein. Diesen können Sie

  • persönlich unter Vorlage des Personalausweises oder
  • schriftlich (auch per E-Mail) oder
  • online [zum Onlineantrag]

beantragen. Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich.

Ab dem 25. August 2021 ist das Briefwahlbüro im Kommunalforum in Sendenhorst, Weststr. 9-11 (Eingang vom Kühl), während der allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet.

Informationsblätter zum Datenschutz

Informationsblätter nach Art. 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung

Informationsblatt im Zuge der Benennung als Wahlorgan

Informationsblatt im Zuge der Durchführung der Wahl

Ansprechpartner/in

Josefin Steinhoff
Telefon: 02526/303-213
E-Mail: wahlamt(at)sendenhorst.de