Sachbearbeiter*in für den Zahlungsverkehr und kaufmännische Aufgaben (w/m/d)

Die Stadt Sendenhorst (ca. 13.500 Einwohner) ist eine attraktive, familienfreundliche und wirtschaftsstarke Kommune im Kreis Warendorf (Münsterland) mit einer vielfältigen Bildungs-, Kultur- und Freizeitlandschaft. Wir verstehen uns als bürgernahe und engagierte Verwaltung, die die großen Zukunftsthemen Schritt für Schritt umsetzt. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist. Die Förderung der Chancengleichheit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für uns selbstverständlich.

 

Für die Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.05.2021 in Vollzeit und vorerst befristet auf 2 Jahre einen/eine

 

Sachbearbeiter*in

für den Zahlungsverkehr und

kaufmännische Aufgaben (w/m/d)

 

Ihre Aufgabenbereiche umfassen im Wesentlichen:

  • Steuersachbearbeitung (Hunde- und Vergnügungssteuer)
  • Buchhaltung (Haushaltsüberwachung führen, einschl. Prüfung auf Vollständigkeit und Buchung)
  • kaufmännische Sachbearbeitung der Grundstücksgesellschaft Sendenhorst

Eine andere Aufgabenzuordnung bleibt ausdrücklich vorbehalten.

 

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder eine vergleichbare abgeschlossene Ausbildung bzw. eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Möglichst mehrjährige Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung, vorzugsweise in dem o.a. Bereich
  • Selbständigkeit, Flexibilität und Engagement
  • Teamfähigkeit und Fortbildungsbereitschaft

 

Wir bieten:

  • Ein befristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit mit einem interessanten, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgabenspektrum.
  • Leistungsgerechtes Entgelt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (entsprechend Ihrer Qualifikation bis E 8 TVöD).
  • Eine Teilnahme am System der Leistungsorientierten Bezahlung (LOB)
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Bedarfsorientierte Fortbildungen

 

Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Stadt Sendenhorst fördert die Beschäftigung von Frauen nach einem vom Rat beschlossenen Frauenförderplan. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Bettina Küch-Wallmeyer (Telefon 02526/303123) zur Verfügung.

 

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte bis zum 20.03.2021 über den

 

Online Bewerbungsassistenten ein

 

oder schriftlich an

 

mail(at)sendenhorst.de

 

oder

 

Stadt Sendenhorst - Die Bürgermeisterin -
Kirchstraße 1, 48324 Sendenhorst