Bundestagswahl 2021 - Wahlbenachrichtigung und Briefwahl

Ab dem 24. August 2021 werden Wahlbenachrichtigungskarten an die Wahlberechtigten verschickt.

Sendenhorst/Albersloh. Am 26. September 2021 findet die Wahl des 20. Deutschen Bundestages statt. Jeder Wähler/Jede Wählerin verfügt über zwei Stimmen. Mit der Erststimme wird der oder die Wahlkreisabgeordnete gewählt. Mit der Zweitstimme werden die Partei und deren Landesliste gewählt.

Der Kreiswahlausschuss hat am 30. Juli 2021 über die Vorschläge zur Bundestagswahl aus dem Kreis Warendorf entschieden. 10 Wahlkreisabgeordnete wurden zugelassen. Der Landeswahlausschuss hat am 30. Juli 2021 über die Zulassung der Landeslisten entschieden. Dabei wurden 27 Parteien zugelassen.

Nach der Zulassung der Wahlvorschläge und dem Stichtag für die Eintragung in das Wählerverzeichnis können nun die Stimmzettel und die Wahlbenachrichtigungen gedruckt werden.

Die Wahlbenachrichtigungskarten werden ab dem 24. August 2021 an die Wahlberechtigten verschickt. Wer bis zum 05. September 2021 keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, sollte sich bei der Stadtverwaltung im Wahlamt (wahlamt(at)sendenhorst.de, Frau Steinhoff 02526/303-213 o. Frau Ertug 02526/303-214) melden.

Alle Wählerinnen und Wähler haben die Möglichkeit, an der Briefwahl teilzunehmen. Eine Beantragung kann einfach und schnell online erfolgen. Der Online-Internetwahlschein (OLIWA) ist auf der Homepage der Stadt Sendenhorst unter dem Anliegen „Wahlen“ zu finden. Die Unterlagen für die Briefwahl können auch schriftlich (siehe Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte) oder persönlich unter Vorlage des Personalausweises beantragt werden. Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich.

 Zur Durchführung der Briefwahl wird die Stadt Sendenhorst ab dem 25. August 2021 ein Briefwahlbüro im Kommunalforum, Weststr. 9 – 11 (Eingang vom Kühl),  einrichten, das zu den allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet sein wird. Hier kann auch bei persönlicher Vorsprache unter Beachtung der Hygieneschutzmaßnahmen direkt gewählt werden. Die Beantragung der Briefwahlunterlagen ist grundsätzlich bis Freitag, den 24. September 2021, 18.00 Uhr möglich. Der Wahlbrief muss dann bis zum Wahltag, 26. September 2021, spätestens bis 18.00 Uhr wieder bei der Stadt Sendenhorst eingegangen sein.

Weitere Einzelheiten zum Wahltag am 26. September 2021 werden noch bekanntgegeben.

 

Kontakt:

Stadt Sendenhorst

Kirchstraße 1

48324 Sendenhorst

 

DB 3 Bürgerdienste

SG 32 Sicherheit und Ordnung, Feuerschutz, Wahlen

Tel. 02526 303213

Mail: steinhoff@sendenhorst.de