Bebauungsplan

Bebauungsplan Nr. 11 Stadtmitte, 2. Sanierungsabschnitt, 2. Änderung

2.  Änderung des Bebauungsplans  Nr. 11„Stadtmitte , 2.Sanierungsabschnitt“
Beteiligung gemäß § 13 (2) Nr. 3 i. V. m. § 4 Abs. 2 BauGB

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt des Rates der Stadt Sendenhorst hat in öf-fentlicher Sitzung am 30.06.2015 nach der Beratung zu den vorgetragenen Anregungen und Bedenken den Beschluss zur erneuten Offenlage des  Bebauungsplans Nr. 11 „Stadtmitte, 2. Sanierungsabschnitt“, 2. Änderung gefasst.

Inhalt der Planänderung ist es, für den Bereich der bisher zwingend 2-geschossig festgesetzten Bauweise eine maximal 3-geschossige Bauweise zuzulassen und die Geschossflächenzahl (GFZ) in diesem Bereich von 2,0 auf 2,7 zu erhöhen. Für den gewerblich zu nutzenden Erd-geschossbereich erfolgt die weitergehende Festsetzung, dass Einzelhandel und Gastrono-miebetriebe zulässig sind und ausnahmsweise Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe zugelassen werden können. “Blinde” Schaufensterflächen sind nicht zulässig. Im östlichen Teil des Plangebiets ist Wohnnutzung auch im Erdgeschoss zulässig.

Die Grundzüge der Planung werden durch die Änderung nicht berührt. Die Durchführung er-folgt im  beschleunigten  Verfahren  gem. § 13a BauGB ohne Durchführung einer Umwelt-prüfung gemäß § 2 Abs. 4 BauGB.

Ansprechpartner

Rainer Siebert
Telefon: 02526/303-139
E-Mail: siebert(at)sendenhorst.de

Martin Koschick
Telefon: 02526/303-189
E-Mail: koschick(at)sendenhorst.de