Werden Sie Teil des Dienstleistungszentrums Albersloh!

Ein innovatives und multifunktionales Dienstleistungszentrum

Die Stadt Sendenhorst plant im Ortskern von Albersloh die Umsetzung eines multifunktionalen Dienstleistungszentrums für Bürgerinnen und Bürger in Albersloh.

Bündelung verschiedener Dienstleistungsangebote

Mit der Bündelung verschiedener Dienstleistungsangebote (Beispiel: neben der Verwaltungsnebenstelle z.B. Banken und Post, Gesundheitsbereich (Physiotherapie, Hausarzt)) unter einem gemeinsamen Dach will die Stadt Sendenhorst die wohnortnahe Nahversorgung in Albersloh stärken.

Ein multifunktionales und innovatives Zentrum

Für die konzeptionelle Vorbereitung hat die Stadt Sendenhorst eine Förderung des Landes NRW erhalten und bei einer Auftaktveranstaltung im Rahmen einer Bürgerbeteiligung die Bedarfe und Ideen für ein multifunktionales und innovatives Zentrum gesammelt. Albersloher Bürgerinnen und Bürger wünschen vor allem eine wohnortnahe Versorgung mit Banken- und Postdienstleistungen und Angeboten aus dem Gesundheitsbereich (Physiotherapie, Hausarzt).  

Eigene digitale Plattform (Dienstleistungszentrum-Portal)

Die Idee des Dienstleistungszentrums beinhaltet derzeit auch die Vernetzung über eine eigene digitale Plattform (Dienstleistungszentrum-Portal). So eröffnet sich die Möglichkeit für alle Mieter/Nutzer, gemeinsame (Besprechungs-)Räume zu nutzen. Aber auch Vereinen und Initiativen aus Albersloh sollen Räume zeitlich und nach Bedarf flexibel zur Verfügung stehen.

Co-Working-Angebot geplant

Ein weiterer Ansatz, der in der konzeptionellen Phase erarbeitet wurde, ist, ein Co-Working-Angebot mit attraktiver Ausstattung und Glasfaseranschluss sowie eine Dienstleistungszentrum-Lounge mit kleiner Kaffeebar zu integrieren. Das Dienstleistungszentrum Albersloh soll sich auch zum beliebten Ort der Begegnung entwickeln.

Werden Sie Teil des Dienstleistungszentrums Albersloh!

Wir suchen weitere Interessenten für das Dienstleistungszentrum.

Gerne stehen wir für weitere Informationen und ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin

Annette Görlich
Kirchstraße 1
48324 Sendenhorst

Zimmer 207
Telefon: 02526/303-326
Telefax: 02526/303-100
E-Mail: goerlich(at)sendenhorst.de 


Fördermaßnahme "Konzeptionelle Vorarbeiten für ein multifunktionales Dorfzentrum in Albersloh"

Gemeinsam die Versorgung der Albersloher Bevölkerung mit Dienstleistungen und Infrastruktur zu sichern, ist Ziel des Projektes „Dienstleistungszentrum Albersloh“.

Für die Attraktivität des Ortskerns Albersloh ist der Erhalt der lokalen Infrastruktur, insbesondere auch die Verfügbarkeit von Dienstleistungen (darunter Bank- und Postdienstleistungen, ärztliche Versorgung) von großer Bedeutung.

Die Stadt Sendenhorst hat daher im Förderprogramm „Dorferneuerung 2019“ die Maßnahme „Konzeptionelle Vorarbeiten für ein multifunktionales Dorfzentrum in Albersloh“ beantragt und nun die Förderzusage des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten. 

Ziel der Fördermaßnahme ist die Erarbeitung eines Konzepts für ein multifunktionales Nah- und Grundversorgungszentrum in Albersloh. Auf der Basis einer dörflichen Analyse der Versorgungsstruktur und des Bedarfs vor Ort soll dieses Konzept mit den Bürgern und Bürgerinnen entwickelt werden.

Download

Ein ausführlicher Abschlussbericht "Konzeptionelle Vorarbeiten für ein multifunktionales Dorfzentrum in Albersloh" steht hier zum Download zur Verfügung.

Abschlussbericht

Ihre Ansprechpartnerin

Annette Görlich
Kirchstraße 1
48324 Sendenhorst

Zimmer 207
Telefon: 02526/303-326
Telefax: 02526/303-100
E-Mail: goerlich(at)sendenhorst.de