Steuern und Gebühren

Aus der unten stehenden Übersicht können Sie die Steuerhebesätze sowie die Höhe der Hundesteuer und der Gebühren entnehmen. Für das Jahr 2017 wird die Abwassergebühr nach dem Frischwasserverbrauch 2017 abgerechnet und festgesetzt. Die Vorauszahlung 2018 wird in Höhe des Frischwasserverbrauches des Vorjahres erhoben. Haben Sie noch Fragen? Sie werden gern beantwortet. Sprechzeiten außerhalb der bekannten Öffnungszeiten sind nach telefonischer Vereinbarung möglich. Abgaben 2018 als PDF downloaden.

Informationen des Wasserwerkes
Allgemeine Versorgungsbedingungen:
Es gelten die Bestimmungen der Wasserversorgungssatzung der Stadt Sendenhorst und die Beitrags- und Gebührensatzung zur Wasserversorgungssatzung der Stadt Sendenhorst in der jeweils gültigen Fassung.

Wasserqualität
Gemäß dem Wasch- und Reinigungsmittelgesetz erfolgt eine Einteilung in drei Bereiche (weich, mittel oder hart). Die Dosierempfehlungen der Waschmittelhersteller orientieren sich daran.
Das Wasser im Versorgungsgebiet des Sendenhorster Wasserwerkes fällt unter den Härtebereich weich (0-7,8° dt. Härtegrad).

Zählerwechsel
Nach der Mess- und Eichordnung (MessEV) vom 11.12.2014 (BGBL I S.2010, 2011) in der geltenden Fassung müssen Wasserzähler alle 6 Jahre durch einen, den Vorgaben der MID (EU-Messgeräterichtlinie) entsprechenden Wasserzähler, ausgewechselt werden. Die Wasserzähler werden durch eine Konfirmitätserklärung (früher Eichung) bestätigt.

Information des Abwasserwerkes
Lt. Beitrags- u. Gebührensatzung der Entwässerungssatzung der Stadt Sendenhorst vom 15.12.2017 in der gültigen Fassung gilt folgende Regelung:

§ 10 Niederschlagswassergebühr, Abs.3) Wird die Größe der bebauten (bzw. überbauten) und/oder befestigten Fläche, von der leitungsgebunden oder nicht leitungsgebunden Niederschlagswasser in die öffentliche Abwasseranlage gelangt verändert, so hat der Grundstückseigentümer dies der Stadt innerhalb eines Monats nach Abschluss der Veränderung anzuzeigen.

 

Abgaben 2018    Ansprechpartner/innen
Grundsteuer A
B
Hebesatz
Hebesatz
217 v.H.
450 v.H.
Zi.215 (1.Etage)
Frau Britz
Tel.: 303-221

Abfallbeseitigungsgebühren Leerung:
im wöchentlichen Wechsel
Gefäßkombination:


80 l RM / 120 l Bio
80 l RM / 240 l Bio
120 l RM / 120 l Bio
120 l RM / 240 l Bio
240 l RM / 240 l Bio
240 l RM / 120 l Bio


184,00 €
289,00 €
280,00 €
383,00 €
570,00 €
425,00 €
Zi.107 (EG)
Herr Wübbels
Tel.: 303-212

Leerung: 14-täglich
Gefäß:

Zusatzgefäß:


80 l RM
120 l RM
240 l RM
120 l Bio
240 l Bio

92,00 €
142,00 €
285,00 €
105,00 €
210,00 €
1,1 cbm Container: Leerung wöchentlich
Leerung 14-täglich
2.670,00 €
1.320,00 €
Straßenreinigungsgebühren Anliegerstraße
innerörtlicher Verkehr
überörtlicher Verkehr
2,42 €
2,35 €
2,25 €
Winterdienst Frontmeter 0,69 €

Entwässerungsgebühren Niederschlagswasser je qm bebaute und/oder befestigte Fläche

0,81 € Zi.215 (1.Etage)
Frau Diekmann
Tel.: 303-271
Abwasser
- Vorauszahlung 2018
- Abrechnung 2017

cbm
cbm

2,63 €
2,69 €
Kleineinleiter Person 17,90 € Zi.204 (1.Etage)
Herr Bangert
Tel.: 303-172

Frischwassergebühr Grundgebühr*
Verbrauchsgebühr

pro Tag (netto)
pro cbm (netto)

0,22 €
1,32 €
+ 7 % MwSt

Zi.216 (1.Etage)
Frau Kraus
Tel.: 303-272

Frau Zühlke
Tel.: 303-333

*Gilt für Hauswasserzähler Nenngröße Qn 2,5=3-5cbm/h oder Q3 = 4 cbm/h
Bei größeren Zählern ist eine höhere Grundgebühr zu zahlen

Wasserverbandsgebühren Albersloh-Rinkerode Waldflächen in ar
Flächen ohne Wald in ar
0,0750 €
0,1500 €
Zi.215 (1.Etage)
Frau Britz
Tel.: 303-221

Sendenhorst-Ennigerloh Waldflächen in ar
Flächen ohne Wald in ar
0,0467 €
0,0934 €

Hundesteuer
(auszugsweise)
1 Hund
2 Hunde
3 Hunde

je Hund
je Hund
55,20 €
67,50 €
79,80 €
Zi.215 (1.Etage)
Frau Klünder
Tel.: 303-271